Du bist für immer

Du hältst alles in der Hand

Weiter als ich sehen kann

Kanns nicht greifen, dass du, Gott

Mich auch ganz persönlich kennst

Sollte ich dich nicht verehren

Halte ich mein Lob zurück

Kommen Steine, Bäume, Berge

Und singen dir das Lied

Du bist für immer

Mit dir fängt alles an

Du regierst seit dem Beginn der Zeit

Du bist für immer

Deine Liebe bleibt bestehn

Du bist Gott in alle Ewigkeit

Eines Tages beugen sich

Alle Mächte dieser Welt

Sie erkennen, wer du bist

Du bist der, der alles hält

Sollte ich dich nicht verehren

Halte ich mein Lob zurück

Kommen Steine, Bäume, Berge

Und singen dir das Lied

Du bist für immer

Mit dir fängt alles an

Du regierst seit dem Beginn der Zeit

Du bist für immer

Deine Liebe bleibt bestehn

Du bist Gott in alle Ewigkeit

Du bist für immer

Mit dir fängt alles an

Du regierst seit dem Beginn der Zeit

Du bist für immer

Deine Liebe bleibt bestehn

Du bist Gott in alle Ewigkeit

Ohhh

Du bist für immer

Mit dir fängt alles an

Du regierst seit dem Beginn der Zeit

Du bist für immer

Deine Liebe bleibt bestehn

Du bist Gott in alle Ewigkeit

Du bist für immer

Mit dir fängt alles an

Du regierst seit dem Beginn der Zeit

Du bist für immer

Deine Liebe bleibt bestehn

Du bist Gott in alle Ewigkeit

     

Kontakt:

Martin Fiedler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Admin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendarbeit der Süddeutschen Gemeinschaft

Unsere Jugendlounge in Meßstetten